29. Internationales ASVÖ Hallenmeeting

6x Gold beim ASVÖ-Hallenmeeting

Bei den VLV-Hallenmeisterschaften konnte die Turnerschaft Lustenau mit einer kleinen Anzahl Athleten eine beachtliche Summe an Medaillen sammeln.

6x wurde einem Lustenauer eine Goldmedaille um den Hals gehängt.

Isabel gewann bei den Frauen den Hochsprung (1,62m), den 60m-Sprint, die Hürden und den Weitsprung. Je einmal gab es Gold für Jonas im Weitsprung (6,31m) und Pascal im Stabhochsprung (4,40m), dazu Silber für Jonas im Stab (4,20m). Anna-Lena startete in der Klasse U18 und wurde jeweils Zweite im Kugelstoßen (11,98m) und im Weitsprung.

 

Weitere Ergebnisse

60m Hürden Männer
Lauf 1 / Zeitlauf
1. Ehammer Simon 2000 TV Herisau 8,26s
2. Lückl Silvan 1995 LC Brühl St. Gallen 8,28s
3. Aebi Marc 1993 STV Oberriet-Eichenwies 8,88s

Lauf 2 / Zeitlauf
1. Vogel Florian 1983 TS Jahn Lustenau 8,73s
2. Eß Julian 1996 Raiffeisen TS Gisingen 8,79s
3. Sieber Martin 1999 TS Lustenau 8,89s
4. Petter Maurice 1994 Sparkasse SG Götzis 8,95s

RANGLISTE

ASVÖ Hallenmeeting 2018

Ergebnisse

Vorschau

Dieses Jahr darf sich die Turnerschaft Lustenau über zwei ganz besondere Gäste bei den VLV-Hallenmeisterschaften freuen.

Angelica Moser, die Schweizer Rekord-Halterin im Stabhochsprung (4,50 indoor, 4,61m outdoor), hat ihren Start ebenso angekündigt, wie Yasmin Giger, die 400m-Hürden Läuferin aus dem Thurgau. Moser ist aktuelle U23-Europameisterin und WM-13. in London, nahm in Rio an den Olympischen Spielen teil. Giger darf sich Junioreneuropameisterin nennen; sie holte Gold bei der Junioren-EM in Grossetto/ITA über 400m Hürden und war ebenfalls in London dabei.
Beide Athletinnen sind sehr vielseitig begabt, haben bereits Medaillen bei den Schweizer Mehrkampfmeisterschaften gewonnen. Yasmin Giger warf zum Beispiel den Speer bereits auf über 50 Meter. Schon als kleines Mädchen ist sie in der Dornbirner Leichtathletikhalle an den Start gegangen, umso schöner, dass sie als international erfolgreiche Athletin wieder in Dornbirn zu sehen ist.

Angelica Moser startet im Stabhochsprung, Yasmin Giger über 60m und 60m Hürden.

Jedes Jahr besuchen uns viele starke Leichtathleten aus Deutschland und der Schweiz beim Int. ASVÖ-Hallenmeeting und werten damit unsere Meisterschaften auf. Vielen Dank dafür und die netten Freundschaften, die daraus entstanden sind!

Sonja Weder
Turnerschaft Lustenau

Wichtige Informationen

Anreise

Aus der Schweiz: Grenzübergang Au – Lustenau, dann Richtung Dornbirn. Bei der Messeparkkreuzung rechts abbiegen Richtung Messegelände, nach ca. 300m auf der rechten Seite befinden sich die Messehallen 1-6. Der Eingang befindet sich bei der Sporthalle 2 (Gelbe Türe).
Aus Deutschland: Autobahnausfahrt Dornbirn Süd (Messegelände). Bei der Messeparkkreuzung rechts abbiegen Richtung Messegelände, nach ca. 300m auf der rechten Seite befinden sich die Messehallen 1-6. Der Eingang befindet sich bei der Sporthalle 2 (Gelbe Türe).

Parkplätze

In und um das Messegelände stehen genügend öffentliche Parkplätze zur Verfügung. Teilweise sind diese jedoch gebührenpflichtig. Die Zufahrten für Einsatzfahrzeuge sind bei allen Hallen frei zu halten.

Eintritt

Es werden keine Eintrittsgelder für die gesamte Veranstaltung erhoben.

DOWNLOADS

ASVÖ Hallenmeeting 2018

Allgemeine Informationen

ASVÖ Hallenmeeting 2018

Ausschreibung

ASVÖ Hallenmeeting 2018

Anmeldeformular

ASVÖ Hallenmeeting 2018

Teilnehmerlisten

PARTNER