Mut tut gut

Mädchen und Jungs von 3-6 Jahren machen erstmals Erfahrungen im Turnsport ohne ihre Eltern. Nach spielerischen Aufwärmübungen wird im Stationsbetrieb die Koordination und Motorik der Kinder gefördert. Um eine bestimmte Sicherheit zu geben, werden die Stationen etwa alle 3-4 Wochen geändert. Die Kinder können ihren Mut in den vielfältigen Stationen beim Klettern, Schwingen oder in Gleichgewichtsübungen zeigen. Dabei steht der Spaß natürlich immer an erster Stelle. Kleine Rituale, wie der Abschlusskreis, geben der Stunde eine gewisse Vertrautheit.

Trainingszeiten

Leitung: Karin Hagen-Holzer, Tel. 0650 7789019

Montag, 14:00 – 15:00 Uhr