Rheintal Mehrkampf-Meeting 2017

Nun ist auch das fünfzehnte “Rheintal Mehrkampf-Meeting” schon wieder Geschichte. Mit knapp 300 Finisher und tollen Resultaten war es eines der bisher erfolgreichsten Meetings.

Bei den Frauen übertrafen drei Athletinnen die 5000-Punkte-Marke. In der U20-Klasse erfüllte Andrea Obetzshofer der TS Raika Schwaz mit 5171 Punkten auch das Limit (5100 Punkte) für die Junioren-EM in Grosseto (ITA).

Bei den Männern erfüllte der Sieger Andri Oberholzer von Amriswil Athletics mit 7430 Punkten klar das Limit (7200 Punkte) für die U23 EM in Bydgoszcz (PL). Auch Luca Di Dizio vom LC Zürich erzielte mit 7341 Punkten ein sehr gutes Ergebnis und empfahl sich damit für den Team-Europacup im Mehrkampf. In der U20 Klasse überraschte der erst 17-jährige Simon Ehammer vom TV Herisau mit persönlicher Bestleistung von 6974 Punkten und übertraf damit ebenfalls das Limit (6950 Punkte) für die Junioren-EM in Grosseto (ITA). Auch Mathys Nik vom LC Turicum Zürich erfüllte mit 6574 Punkten das Limit (6500 Punkte) für die Jugend-WM in Nairobi.

Auch andere AthletInnen hatten mit zahlreichen persönlichen Bestleistungen geglänzt, zu denen wir herzlich gratulieren. Die Endergebnisse der Vorarlberger Mehrkampfmeisterschaften (mit SGALV und IBL-Meisterschaften) sind unter Downloads einzusehen.