TT Staatsmeisterschaft

Am Samstag, den 26. November fand die 21. Österreichische Staatsmeisterschaft im Team-Turnen in Wolfurt statt. Unser Team in der Offenen Klasse startet mit einer gelungen Bodenübung in den Wettkampf. Die Längen an der Tumblingbahn gelangen den Mädels fast fehlerfrei. Am letzten Gerät, dem Trampolin wurden saubere und sichere Serien geturnt. Das Team der Offenen Klasse landet auf dem 5. Endrang.
Die Mädels der Jugend 1 starten mit einem kleinen Patzer in der Einheitslänge an der Tumblingbahn in die zweite Wettkampfrunde. Die letzte Serie wurde mit einer perfekt gelandeten Rondat Flick Doppelschraube abgeschlossen. Am Minitrampolin wurden Doppelschrauben, Doppelsaltis und Tskukahara über den Tisch geturnt. Mit einer sehr gelungenen Bodenübung beendeten sie diese
spannende Wettkampfrunde. Das Team absolvierte einen guten Wettkampf und wurde vor der Mannschaft aus Hohenems und der Sportunion Wien 3 mit dem ersten Rang in der Klasse Jugend 1 belohnt.
Wir gratulieren euch allen zu eurer Leistung!

Ein paar Fotos findet ihr hier.

Future Cup

Der Future Cup in Linz ist weltweit eines der renommiertesten Nachwuchs-Meetings der Kunstturner. Am 25. und 26. November 2022 nahmen insgesamt 105 Zukunftshoffnungen aus drei Kontinenten an diesem Wettkampf teil. Gino Vetter startete für das Team Österreich. Zum Saisonabschluss lieferte sich das Team ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der Mannschaft aus Großbritannien. Mit nur 0,700 Punkten Vorsprung sicherte sich Gino in der Teamwertung zum ersten Mal in der Geschichte des Future Cups den Sieg für Österreich.

Was für eine Leistung.

TU Landesmeisterschaft

Ein Wettkampf jagt den nächsten… Am Wochenende 19./20.11.2022 fanden nur eine Woche nach der “Jugend Staatsi”, die Landesmeisterschaften im Kunstturnen statt. Wiederum waren mehrere Generationen unserer Mitglieder vor Ort und feuerten unsere Turner kräftig an. Die Meisterschaften waren von der TS Egg perfekt organisiert und wurden in drei Wettkampfrunden unterteilt.

Zu Beginn starteten die jüngsten Jahrgänge und am Ende gestalteten die Junioren des Landes einen spektakulären Abschluss. In allen drei Durchgängen waren unsere Turner sehr erfolgreich und konnten tolle Platzierungen erturnen.

 

VVP AK 7 (4-Kampf)

2. Rang: Tobias Gmitter, 46,250 Punkte

10. Rang: Aaron Vetter, 42,150 Punkte

 

VVP AK 10 (6-Kampf)

3. Rang: Niklas Buschta, 80,700 Punkte

4. Rang: Jakob Gunz, 80,500 Punkte

5. Rang: Leo Kremmel, 80,050 Punkte

 

Nachwuchs Kür

3. Rang: Luca Hagen, 64,200 Punkte

 

Junioren

1. Rang: Gino Vetter, 76,250 Punkte

 

Wir gratulieren zu den tollen Erfolgen und sind stolz auf euch. Macht weiter so.

Ein paar Fotos findet ihr hier.

Öster. Jugendmeisterschaft

Am 12. November 2022 fanden die 50. Österreichischen Jugendmeisterschaften im Kunstturnen statt. Rechtzeitig zum Start waren einige Fans inkl. Vereinsfahnen unserer Turnerschaft versammelt, um die Turner anzufeuern und mitzufiebern. Zu den Fans zählten neben den nervösen Eltern auch Teile des Vorstandes, stolze Ehrenmitglieder, Fähnrich und Trainer.

Unseren Kaderathleten gelang ein erfolgreicher Wettkampf mit tollen Platzierungen. Neben einer sehr spannenden Schlussphase bei der Jugend 5, waren die Turner der Jugend 2 ebenfalls eine Klasse für sich. In beiden Klassen sicherten sich die Vorarlberger Mannschaften mit deutlichem Punkteabstand den Staatsmeistertitel – wobei mit Leo Kremmel (Jugend 5) und Luca Hagen (Jungend 2) gleich zwei Turner aus Lustenau stammten. Im Einzelkampf holten unsere Jungs insgesamt drei Podestplätze.

 

Jugend 5 – Mannschaftswertung

  1. Rang: Vorarlberg, 193,35 Punkte (Leo Kremmel, Dominik Rexa, Benedikt Hagen)
  2. Rang: Oberösterreich, 180,35 Punkte
  3. Rang: Tirol, 177,50 Punkte

 

Jugend 5 – Einzelwertung

2. Rang: Leo Kremmel, 94,45 Punkte

3. Rang: Niklas Buschta, 94,20 Punkte

5. Rang: Jakob Gunz, 94,15 Punkte

 

Jugend 2 – Mannschaftswertung

  1. Rang: Vorarlberg, 198,975 Punkte (Luca Hagen, Oskar Jenny, Samuel Wachter)
  2. Rang: Oberösterreich, 186,375 Punkte

 

Jugend 2 – Einzelwertung

  1. Rang: Luca Hagen, 97,025 Punkte

 

Wir sind stolz auf euch und gratulieren zu den tollen Erfolgen. Macht weiter so!

Turn10 Bundesmeisterschaften

Am 22. und 23. Oktober fand in Schwaz (Tirol) die Österreichische Meisterschaft im Turn10 statt. Wir starteten unsere Reise am Freitagmittag und kamen am früheren Abend an unserem Zielort an. Natürlich wurden wir wieder von unserem Fanclub begleitet – Mamas und Papas, die die Kinder anfeuerten und dafür sorgten, dass die Geselligkeit nicht zu kurz kam. Schon am ersten Abend
wurden wir kulinarisch verwöhnt und verbrachten gemeinsam einen feinen, lustigen Abend. So wurde auch die Nervosität unter den Kindern ein wenig in den Hintergrund gedrängt. Heuer starteten wir mit neun Teilnehmer:innen in sechs verschiedenen Klassen. Die Teilnehmerzahl war etwas geringer, da zeitgleich die Teamturn-Landesmeisterschaft in Höchst abgehalten wurde. In den letzten zwei Jahren haben wir an wesentlich weniger Wettkämpfen teilgenommen, deshalb war die Aufregung besonders groß. Mindestens genauso, wie die Freude, dass diese ÖM ohne Auflagen über die Bühne gehen konnte. Insgesamt konnten aber alle mit ihren Leistungen sehr zufrieden sein. Ein 3. Platz und vier Plätze unter den ersten zehn konnten sich wirklich sehen lassen. Wir sind sehr stolz auf alle unsere Staats-Teilehmer:innen! Ein herzliches „Danke“ an alle, die diese Veranstaltung zu einem wirklichen Fest werden ließen.

Ein paar Fotos findet ihr hier.

Oktober-Fäscht

Am Samstag, den 22. Oktober veranstalteten wir das erste gemeinsame Oktober-Fäscht mit dem MV Concordia bei uns im Widum. Die festlich dekorierte Turnhalle, kulinarische Leckerbissen und natürlich beste musikalische Unterhaltung waren garantiert.
Für letztere sorgten zuerst die Rheindorfer, bevor dann das große Orchester des MV Concordia auf der Bühne Platz nahm. Sie brachten ordentlich Stimmung und zahlreiche gut gelaunte Gäste in unsere Turnhalle.

Wir danken dem MV Concordia für die unkomplizierte Zusammenarbeit und allen Gästen für das gemeinsame Feiern.

Fotos findet ihr hier.

Teamturn-Landesmeisterschaften

Am 22. Oktober 2022 fand in Höchst die Landesmeisterschaft im Teamturnen statt. Ein sehr gelungener Auftakt an der Tumblingbahn brachte unserem Team 12,95 Punkte. Nach einigen Stürzen am Trampolin mussten die Mädels dann am Boden nochmals alles geben und das hat sich gelohnt. Mit einer Boden-Note von 16,35 konnten sie sich vor den drei anderen Teams platzieren und den Sieg in der Jugend 1 Klasse holen, vor Höchst auf Rang 2 und Hohenems auf Rang 3. Wir gratulieren zu euren Leistungen.
Fotos findet ihr hier.

Jahreshauptversammlung

Rund 120 Anwesende nahmen am Samstag, den 15.10. an der 76. Jahreshauptversammlung in unserer Turnhalle teil.

Unter den Gästen durften wir auch Vizebürgermeister Daniel Steinhofer, Sportreferent Mathias Schwabegger und Jugendreferentin Julia Bickel begrüßen. Neben den Berichten der Vereinsleitung waren die zahlreichen Ehrungen der erfolgreichen Sportler*innen sowie die Verleihungen von Ehrenzeichen der Vorarlberger Turnerschaft besondere Highlights. Auch einige junge Neumitglieder wurden aufgenommen. Abgerundet wurde die Tagesordnung durch einen tollen Jahresrückblick und schließlich einen gemütlichen Hock.

Ein paar Fotos findet ihr hier.

Teamturn-Europameisterschaften

Ela Warenitsch ist Teil des Junioren-Nationalteams und startet bei den Europameisterschaften im Teamturnen in Luxemburg. Die Qualifikation des Juniorenteams startet am Mittwoch um 14. September, 15:15 Uhr. Das österreichische Team eröffnet um 19:00 Uhr den Wettkampf der Damenteams. Den Live-Stream findet ihr hier.

Wir drücken dem österreichischen Team die Daumen und wünschen Ela eine unvergessliche Zeit in Luxemburg.

School is out

Während der Sommerferien fand das von der Marktgemeinde ins Leben gerufene Ferienprogramm „SCHOOL IS OUT“ bereits zu 21. mal statt. Zahlreiche Vereine, Institutionen und Privatpersonen beteiligen sich jährlich daran und tragen somit zum Gelingen dieses Projekts bei. Auch wir führten in diesem Jahr mit den Leichtathleten das bei den Kindern beliebte „Ländle Kids Athletics“ Sportangebot im Parkstadion durch. Dabei konnten die Kids im Alter zwischen 5 bis 12 Jahren die große Vielfalt der Grundsportart Leichtathletik kennenlernen. Denn in welcher Sportart gibt es mehr Möglichkeiten um das Laufen, Springen und Werfen auszuüben, als bei der Leichtathletik?.
Das Kids Athletics Programm umfasste Reaktionstests, Frequenzläufe, Hürdenlaufen, Staffel- und Hindernisläufe, Stabweitspringen, Zielwerfen, Vortex und Softspeerwerfen, Geschicklichkeitsfahren und Hürden Bumerang. Es war für alle etwas im Angebot und die Kids waren mit Begeisterung dabei.
Bilder vom Ferienprogramm findet ihr hier.

Saisonstart 2022/23

Es ist wieder so weit! Das neue Schuljahr startet und somit auch das Turnjahr 2022/23.
Trainingsbeginn für alle Gruppen ist der 19. September 2022.

Infos zu den Trainingszeiten und die Kontaktdaten zu den jeweiligen TrainerInnen findet ihr im Trainingsplan.

EM München

In der Zeit vom 11. bis 21. August 2022 fanden in München insgesamt neun Europameisterschaften statt. Mit dabei waren auch zwei Athleten unseres Vereins: Günter Hämmerle und Gino Vetter.

Günter startete im Triathlon über die Sprintdistanz und belegte Rang 67 in der Klasse 45-49 mit einer Zeit von 1:22:20.

Nahezu fehlerfrei zeigte sich die Junioren-Mannschaft der Turner, deren auch Gino Vetter angehörte. Die Jungs turnten sich auf den 11. Endrang und sicherten sich damit das beste Ergebnis, das ein ÖFT-U18-Turn-Nachwuchs bei den Junioren-EM bislang geschafft hat. Gino verpasste mit dem 9. Rang am Boden nur haarscharf das Finale.

Wir freuen uns mit euch.

EYOF in Banska Bystrica

Derzeit findet das europäische olympische Jugendfestival (EYOF) in Banska Bystrika (Slowakei) statt.
Gino Vetter lieferte in der Qualifikation im Mehrkampf einen sehr sauberen Wettkampf und zeigte sich als bester Österreicher mit dem 11. Endrang mehr als zufrieden. In der Teamwertung erreichte das österreichische Team mit Rang 8 das bislang beste rotweißrote EYOF-Kunstturn-Ergebnis überhaupt. Darüber hinaus qualifizierte sich Gino am Barren mit dem sensationellen 3. Rang für das Gerätefinale, welches am Samstag, 30. Juli um 14:00 Uhr stattfindet.
Außerdem ist am Donnerstag, 28. Juli ab 14:00 Uhr das neu eingeführte Mixed-Pair-Finale zu sehen, in welchem Gino gemeinsam mit Leni Bohle (TS Hohenems) für Österreich antritt.

Über den Live-Stream kann der Wettkampf mitverfolgt werden:
https://eoctv.org/

Wir drücken dir weiterhin die Daumen.

Der Überflieger

Unser Aushängeschild Gino qualifizierte sich für die 16. Sommer-Ausgabe der europäischen olympischen Jugendspiele (EYOF), die vom 24. – 30. Juli in Banská Bystrica/Slowakei ausgetragen werden. Der traditionelle EYOF-Kick-Off findet bereits am 13./14. Juli mit der Einkleidung in Spital am Pyhrn statt, neun Tage später erfolgt die Anreise nach Banská Bystrica.

Zudem maß sich Gino gemeinsam mit der ÖFT-Junioren-Mannschaft am 09. Juli im Vierländerkampf gegen Deutschland, Tschechien und Polen, wobei das österreichische Team überzeugen konnte. Dieser traditionelle freundschaftliche Kunstturner-Junioren-Vierländerkampf findet jedes Jahr zur Vorbereitung auf die internationalen Großereignisse statt. Heuer trug sich erstmals Österreich in die Siegerliste ein – und zwar nicht knapp, sondern souverän. Mit 229.100 Punkten setzten sich die Gastgeber klar vor Deutschland (221.500), Tschechien (217.100) und Polen (210.750 durch).

Darüber hinaus sicherte sich Gino in der Einzelwertung im Mehrkampf souverän den zweiten Platz.

Wir gratulieren dir recht herzlich, wünschen viel Spaß in der Slowakei und drücken die Daumen!

LA Landesmeisterschaft

Vom 1. bis 3. Juli wurden im Stadion Birkenwiese in Dornbirn die Landesmeisterschaften in der Leichtathletik über alle Klassen durchgeführt. Die von Reini Frick und ihrem Team bestens organisierten Meisterschaften konnten bei optimalen äußeren Bedingungen
abgehalten werden. Dabei konnte sich auch unsere Medaillenbilanz sehen lassen:

6x Gold, 3x Silber, 7x Bronze und einige persönlich Bestleistungen waren die Ausbeute bei diesen Landesmeisterschaften.
Sehr erfolgreich waren dabei:

  • Corinne König: (1.) 100m, (1.) Weit, (2.) Hoch, (3.) 100mHürden, (2.) 4x100m Staffel
  • Jonas Unterkircher: (1.) Kugel, (2.) Weit, (3.) Speer, (3.) 100m, (3.) 110m Hürden, (1.) 4x100m Staffel
  • Anna Lena Hämmerle: (3.) Kugel, (3.) Speer, (2.) 4x100m Staffel
  • Lukas Kürsteiner: (1.) Kugel, (1.) 4x100m Staffel
  • Isabel Posch: (1.) 100m
  • Giulia Frey: (3.) Speer
  • Marie Ender: (2.) 4x100m Staffel
  • Flora Fend: (2.) 4x100m Staffel

Ganz knapp am Stockerlplatz vorbei schrammten Fabienne Unterkircher (4.) Hoch und (4.) im
Weit sowie Garris Sebac-Henry (4.) 100m Hürden und (4.) Speer.

Wir freuen uns mit euch über diese tollen Leistungen.

Fotos findet ihr hier.

LA Öst. Meisterschaften

Im Sportzentrum Niederösterreich in St. Pölten wurden am 25. und 26. Juni 2022 die österreichischen Staatsmeisterschaften in der Leichtathletik ausgetragen. Dabei konnten sich die AthletInnen der Turnerschaft Lustenau sehr gut behaupten. Sehr erfolgreich mit zwei Staatsmeisterschaftesmedaillen war die Mehrkämpferin Isabel Posch. Mit genau 6 m im Weitsprung holte sie sich den Vizemeistertitel. Auch über die 100 m erreichte Isabel einen Stockerlplatz. Ihre Zeit aus dem Finallauf von 11.93 Sekunden reichte zu Bronze. Über die 200m kam sie dann leider auf den undankbaren 4. Rang.
Jonas Unterkircher wusste im Diskuswerfen zu überzeugen. Er verbesserte seine persönliche Bestweite auf 40.42 m. Mit dieser Weite konnte er sich sogar auf einen Diplomplatz setzen. Mit dem 6. Rang aber vor allem mit der Weite war er durchaus
zufrieden. Weniger gut lief es ihm im Stabhochspringen. Mit übersprungenen 4.25 m und dem 11. Rang war er damit sichtlich nicht zufrieden.

Wir gratulieren euch dennoch zu diesen hervorragenden Leistungen.

Landesjugendturnfest

Bei strahlendem Sonnenschein und heißen Temperaturen fand am 26. Juni 2022 das Landesjugendturnfest in Bludenz statt.
61 Teilnehmerinnen und Teilnehmern starteten für unseren Verein. Gestartet wurde in den Disziplinen Turnerinnen T10, Turner und Turner10. Zudem feierte unsere rhythmische Sportgymastik ihre Wettkampf-Premiere, wobei sich Valerie Rhomberg gleich den vierten Platz in einem Starterfeld von 17 Mädchen holte.

Begleitet und betreut von einem 15-köpfigen Trainerteam und zahlreichen Kampfrichtern freuten sich am Ende des Tages alle Kinder über eine Erinnerungsmedaille und einige auch noch über einen Stockerlplatz in deren Altersklasse.

Lina Pfeiffer: 2. Rang (Turn10w Basis6)
Carlotta Emberson-Borufka: 3. Rang (Turn10w Basis6)
Clemens Bösch: 3. Rang (Turn10m Basis11)
Sara Bösch: 3. Rang (Turn10w Basis13)
Uwe Keppeler: 1. Rang (Turn10m Basis13)
Tobias Gmitter: 2. Rang (Turner, VVP2015)
Leo Kremmel: 2. Rang (Turner, VVP2012)
Jakob Gunz: 3. Rang (Turner, VVP2012)

Wir sind stolz darauf, mit einer so großen Abordnung bei diesem Turnevent vertreten zu sein und gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu den Erfolgen.

Die Ergebnislisten finden sich auf der Homepage der VTS.

Fotos findet ihr hier.

Partner