Sportlerehrung

Am 30.04.2019 fand im Freudenhaus die Sportlerehrung der Gemeinde statt. Unsere Turnerschaft war mit 26 geehrten AthletInnen einer der bestvertretendsten Vereine. Den Abend eröffnen durften unsere Teamturnerinnen, welche die Show „Rock’n’Roll(e)“ zum Besten gaben. Anschließend wurden die AthletInnen geehrt, welche im Jahr 2019 Landesmeistertitel erringen konnten. In einer kurzen Pause unterhielt „ D D Deluxe“ die Gäste und im Anschluss daran wurden die StaatsmeisterInnen sowie TeilnehmerInnen von Europa- und Weltmeisterschaften geehrt. Nach den zahlreichen Ehrungen ließen wir mit köstlichem Essen den Abend gemütlich ausklingen.

Unser Dank gilt der Marktgemeinde Lustenau für die Wertschätzung der Erfolge unserer AthletInnen, welche sich über einen Kinogutschein freuen durften.

Fotos

Zimmermann Cup

Am Samstag den 06. April 2019 trafen sich Vorarlbergs Nachwuchsturner in der Turnhalle der SMS Hohenems Markt. In einem Starterfeld von sieben Mannschaften in der AK7 konnten sich Niklas Buschta, Jakob Gunz, Florian Isele, Leo Kremmel und Stig Siebenbrunner den Sieg erturnen.  Darüber hinaus erreichte Stig Siebenbrunner in der Einzelwertung den hervorragenden ersten Platz und Niklas Buschta den dritten Platz. Den etwas älteren Jungs erreichten in der AK9 in einem Starterfeld von 12 Mannschaften der siebte und zehnte Rang. Bester Turner in der AK9 in der Einzelwertung war Uwe Keppeler mit Rang 15. Es waren hier 53 Turner am Start. In der Jugend 3 erturnte sich unser Kaderturner Luca Hagen den siebten Endrang.

Wir gratulieren recht herzlich zu euren Leistungen.

Fotos

Siegerlisten

RADIUS – Fahrradwettbewerb

Sportlich zum Sport: Ab sofort könnt ihr beim RADIUS-Fahrradwettbewerb für die Turnerschaft Lustenau mitradeln. Das ist ganz einfach:

Anmelden: unter vorarlberg.radelt.at und die Turnerschaft Lustenau als Verein auswählen

Kilometer eintragen: im Internet, über die “Vorarlberg radelt”-App oder im Fahrtenbuch

Gewinnen: Beim RADIUS-Fahrradwettbewerb können laufend tolle Sachpreise gewonnen werden. Aktionen werden auf der Homepage und in der App angekündigt.

Alle Informationen zum RADIUS-Fahrradwettbewerb findet ihr hier.

Operation Schaumgummi

Wie jedes Jahr trafen sich auch heuer am 15. und 16. März 15 fleißige Helfer, um die Schaumgummi-Grube von gröbsten Dreck zu befreien.

Unter der Anleitung von Marcel Isele war nach nur einer halben Stunde die Grube bereits ausgeräumt und musste nur noch vom Staub befreit werden. Anschließend wurden die Schnitzel über Nacht auf dem Turnhallenboden ausgelegt. Am 16. März traf sich die Gruppe erneut, um die Schnitzel auszuklopfen und wieder zurückzuwerfen. Wir danken euch allen recht herzlich für diese Arbeit.
So steht unseren TurnerInnen wieder eine sichere, weiche und vor allem saubere Landezone für die kommenden Trainings zur Verfügung.

Fotos

Helfende Hände gesucht

Es scheint noch so weit weg zu sein, aber für die Organisatoren ist die Weltgymnaestrada bereits zum Greifen nahe. Waren es 2007 noch Großgruppenvorführungen im damaligen Reichshofstadion, wird 2019 im Parkstadion eine Außenbühne aufgestellt werden. Dort werden an drei Tagen Vorführungen durch Turngruppen aus der ganzen Welt zu sehen sein. Im Anschluss an die Vorführungen werden in der Sporthalle des Gymnasiums Lustenau und der unmittelbaren Umgebung Festivitäten stattfinden. Du willst mittendrin statt nur dabei sein?

Toll – Denn wir suchen vom 07. bis 13. Juli 2019 im Bereich der Wirtschaft, Auf- und Abbau sowie im Bereich der Betreuung in den Schulen noch zahlreiche helfende Hände. Die ideale Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen und ins Gespräch zu kommen. Als Erinnerung gibt es ein gratis Gymnaestrada-Helfer-Shirt und die Einladung zum Helferfest am Freitag, 12. Juli 2019.

Alle Infos findet ihr auf der Homepage: www.wg2019-lustenau.at sowie auf den Plattformen Facebook und Instagram unter „Gymnaestrada z’Luschnou“.

Formlose Anfragen oder fixe Anmeldungen sind per Mail oder telefonisch möglich: helfer@wg2019-lustenau.at

Monika Sedlmayr
Tel. 0699 1725 1356

Otmar Holzer
Tel. 0699 1853 4480

Sponsoring

Vom 07. bis 13. Juli 2019 findet in Dornbirn und dem Vorarlberger Rheintal die 16. Weltgymnaestrada statt. Das Nationendorf Lustenau beherbergt in dieser Zeit rund 1.800 Schweizer Gäste. Zudem finden auf der Außenbühne im Parkstadion an drei Tagen Vorführungen durch Turngruppen aus der ganzen Welt statt. Eine Großveranstaltung, die auch große finanzielle Ausgaben erfordert.

Sie oder Ihre Firma wollen die Lustenauer Turnerschaften bei der Weltgymnaestrada 2019 unterstützen? Das ist in vielerlei Hinsicht möglich. Neben dem Fahnen-Sponsoring – wie bereits 2007, wird Lustenau auch 2019 wieder mit Gymnaestrada-Fahnen mit Firmenlogo geschmückt – werden verschiedene Sponsoring-Pakete angeboten. Die Sponsorenmappen können bei untenstehender Person angefordert werden und stehen auch online unter www.wg2019-lustenau.at zum Download bereit.

Formlose Anfragen werden jederzeit gerne entgegengenommen:

Monika Sedlmayr
m.sedlmayr@gmx.at
Tel. 0699 1725 1356

Über eine Unterstützung ihrerseits freut sich das
Organisationskomitee Weltgymnaestrada 2019 – Lustenau

LA-Staatsmeisterschaften

Am 16. und 17. Februar 2019 fanden im Wiener Dusika-Stadion die Hallenstaatsmeisterschaften in der Leichtathletik statt. Dabei zeigten unsere AthletInnen ganz ansprechende Leistungen. Mit 4,85 m sprang Pascal Kobelt bei den österreichischen Staatsmeisterschaften auf den hervorragenden zweiten Platz und ist somit Vizestaatsmeister im Stabhochsprung. Leider klappte es bei den 5,05 m nicht mehr – Potential ist aber auf jeden Fall da. Immerhin verbesserte er durch die übersprungenen 4,85 m den (seinen eigenen) Vorarlberger Hallenrekord.

Weniger gut lief es Jonas Unterkircher ebenfalls im Stabhochsprung. Er hatte leider keinen gültigen Sprung. Besser erging es ihm dann aber im Weit- und Dreisprung. Mit 12.84 m klassierte er sich auf dem 7. Platz und im Weitsprung mit 6.44 m auf dem 8. Platz, wobei gerade im Weitsprung doch viel mehr drin gewesen wäre.

Martin Sieber trat über die 60 Meter Hürden an und qualifizierte sich mit 8.92 Sekunden sogar für den Endlauf der besten acht. Auf Grund einer zeitlichen Kollision mit dem 400m Lauf verzichtete er aber auf den Endlauf. Im 400m Vorlauf kam er auf 52.63 Sekunden was den 12. Platz bedeutete. Auch Jennifer Paulic startete über die 400m. Mit einer Zeit von 61.97 Sekunden klassierte sie sich auf dem 11. Platz.
Wir gratulieren allen AthletInnen zu ihren starken Leistungen.

49. Crosslaufserie – 6. Lauf

Am kommenden Samstag findet bereits der letzte Lauf der Crosslaufserie statt. Gestartet wird der Kurzcross ab 14.30 Uhr über 3 Kilometer und um 15.00 Uhr fällt der letzte Startschuss der 49. Crossserie über die Langdistanz von 9 Kilometer. Für Kurzentschlossene besteht bis 60 Minuten vor dem ersten Start noch die Möglichkeit, sich beim Klubhaus beim Sportplatz Wiesenrain anzumelden.

Im Anschluss an den letzen Lauf wird es ebenfalls beim Klubhaus eine Siegerehrung geben. Geehrt werden alle Seriensieger der einzelnen Klassen. Jeder Teilnehmer erhält bei der Abgabe seiner Startnummer auch den obligaten Erinnerungspreis. Was es in diesem Jahr wohl sein wird?

Dazu auch gleich der Aufruf an alle Einzel- und Serienläufer: Bitte dringend die Startnummern bei der Ausgabestelle im Klubhaus abgeben!

Wir freuen uns über zahlreiche LäuferInnen beim letzten Lauf der 49. Luschnouar Crosslaufserie.

30. ASVÖ Hallenmeeting

Am vergangenen Wochenende ging in der Dornbirner Messehalle das Jubiläums-Meeting -30 Jahre Hallenmeeting der Turnerschaft Lustenau- über die Bühne. Hinsichtlich der technischen Hilfsmittel der Zeitnahme gab es in diesem Jahr eine Neuerung. So wurde von der Fa. Alge Timing die Zeitnahme mit einer Videowall und Live Resultat Service www.laportal.net in der Halle angeboten. Ebenfalls konnten mittels Sensorüberwachung die Reaktionszeiten bei den Starts erfasst werden und gegebenenfalls auch Fehlstarts rechtzeitig erkannt werden.

Aber nicht nur technische Raffinessen zeichneten die Veranstaltung aus. Auch einige Teilnehmer zauberten tolle Leistungen auf die Bahn der Messehalle.

Aus heimischer Sicht war es einmal mehr Chiara Schuler der TS Hörbranz die drei Landesmeistertitel gewann (60mHü, 8.65s., Weitsprung 5.74m, Kugel 12.83m in der Allg. Klasse). Ihr Pendent bei der MU18, Oluwatosin Ayodeje der Tecnoplast TS Höchst gewann ebenfalls drei Landesmeistertitel (60m 7.34s., Weitsprung 6.96m,Kugel 12.83m). Pascal Kobelt wurde mit 4.70m Landesmeister im Stabhochsprung. Alexander Lang der TS Fussach gewann das Kugelstoßen mit 13.84m. Aber auch einige hervorragende Leistungen erzielte Simon Ehammer vom TV Teufen. Der Schweizer Zehnkämpfer war im Weitsprung mit 7.50m, im Hochsprung mit 1.98m und über die 60m Hürden mit 8.12s sehr gut unterwegs und dürfte mit diesen Leistungen für die in einer Woche beginnenden Schweizer-Hallen-Mehrkampfmeisterschaften sicherlich zu den Titelanwärtern zählen.

Alle weiteren Informationen findet ihr hier!

FOTOS

2019 …

Wir starten mit voller Motivation und Vorfreude in das Gymnaestrada-Jahr 2019. Das OK-Team gemeinsam mit der TS Jahn Lustenau ist mit den Vorbereitungen beschäftigt. Ab sofort ist die Gymnaestrada-Homepage “z Luschnou” online. Wir freuen uns über zahlreiche Sponsoren und Helfer, die uns dabei unterstützen, diesen Riesen-Event zu einem vollen Erfolg zu machen.

Alle Informationen zur Außenbühne und der Gymnaestradawoche z’Luschnou findet ihr hier: www.wg2019-lustenau.at

2019 werden wir unser Veranstaltungsprogramm stark reduzieren und uns voll und ganz auf die Weltgymnaestrada konzentrieren. 2020 dürfen wir euch dann wieder zum Greotlioböd, zur Sparkassen-Meile und zu vielen weiteren Turn- und Leichtathletikveranstaltungen einladen.

18. ÖM IM TEAM-TURNEN

Am 24.11.2018 fanden in der Lustenauer Gymnasiumhalle die 18. Österreichischen Staatsmeisterschaften im Team-Turnen statt. Vor rund 1000 Besuchern kämpften insgesamt 28 Mannschaften im Dreikampf um die Bundesmeistertitel in den Nachwuchsklassen, sowie die Elite-Teams um den Staatsmeistertitel. Vereine aus sechs verschiedenen Bundesländern traten in sieben Klassen gegeneinander an. Die Turnerschaft Lustenau stellte dabei drei Mannschaften.

In den ersten zwei Wettkampfdurchgängen gingen die Nachwuchsklassen an den Start. Ein aufgrund von krankheitsbedingten Ausfällen dezimiertes Team der Turnerschaft Lustenau in der Jugend 3-Klasse präsentierte sauber geturnte Elemente am Trampolin und an der Tumblingbahn. Die Bodenübung musste aufgrund der Ausfälle noch kurzfristig umgestellt werden, was den Turnerinnen jedoch nicht anzumerken war. Am Schluss durften sie sich über den vierten Rang in Feld von sechs Mannschaften freuen …

Gesamter Bericht hier!

Sommerloch 2018

Wir wünschen euch allen schöne und erholsame Sommerferien!
Gleichzeitig freuen wir uns über eure Bilder, denn:
Wir füllen auch dieses Jahr wieder das Sommerloch. Ob im Handstand, Standwaage oder Spagat – am Strand, in den Bergen oder auf Balkonien…

Sendet eure Turnsportbilder an marketing@tslustenau.at

FOTOS

Trainingsplan 2018/2019

Die Ferien sind bald vorbei und wir starten endlich ins neue Turnjahr!

Das Trainerteam der TS Lustenau freut sich auf zahlreiche Kinder und Jugendliche, die Spaß an der Bewegung haben, auf lustige und intensive Trainings und natürlich auf erfolgreiche Wettkämpfe. Bei Neuanmeldung bitten wir um Voranmeldung bei den jeweiligen TrainerInnen.

Den Trainingsplan findet ihr hier!

Verstärkung gesucht

Für unser Trainerteam suchen wir ab Herbst 2018 Unterstützung.
Vorallem in den Bereichen ElKi-Turnen, Kinderturnen und Turn10 suchen wir freiwillige HelferInnen und LeiterInnen.

Hast du Interesse? Dann melde dich am besten gleich unter office@tslustenau.at oder bei den eigenen Spartenleitern. Den jeweiligen Kontakt findest du auf unserer Homepage im Menüpunkt “Verein”.

Wir freuen uns auf deine Nachricht.

PARTNER