Jahreshauptversammlung 2018

​Am 06. Jänner 2018 fand die alljährliche Jahreshauptversammlung statt. Präsident Marcel Bösch berichtete über die sportlichen und gesellschaftlichen Ereignisse des vergangenen Jahres sowie aktuelle Zahlen – Von knapp 70 ehrenamtlichen Trainern und Helfern, rund 650 Mitgliedern, 12 Riegen, 1x U20 EM-Teilnahme, 1x Vorarlberger Landesrekord im Stabhochsprung, 4x Österreichische Meister, 14x Landesmeister, 13 organisierte Veranstaltungen und vielem mehr.

Im Anschluss daran nahmen VTS-Präsidentin Monika Reis und ASVÖ-Vizepräsidentin Annires Marchetti die Ehrungen vor. Neben Turnern, Turnerinnen, Mädchen des Turn10 und Teamturnerinnen durften sich auch zahlreiche LeichtathletInnen über ein kleines Präsent freuen.

Schließlich galt es, eine neue Vereinsleitung zu wählen. Ehrenpräsident Ernst Isele stellte den Antrag an die Versammlung, Marcel Bösch für weitere zwei Jahre mit der Leitung des Vereins zu betrauen. Einstimmig und mit viel Applaus wurde Marcel Bösch als Präsident bestätigt. Auch der gesamte Vorstand rund um die Stellvertreter, Finanzreferentin und den einzelnen Fachwarten wurde vorgestellt. Mit Monika Sedlmayr konnte eine neue Schriftführerin gewonnen werden.

Nach dem Finanzbericht sowie einem Jahresrückblick in Bildern richteten Bürgermeister Kurt Fischer sowie VTS-Präsidentin Monika Reis und ASVÖ-Vizepräsidentin Annires Marchetti dankende und lobende Worte an den gesamten Verein. Der Bürgermeister betonte erneut, dass die Turnerschaft Lustenau mit Abstand der größte Sportverein Lustenaus sei. Durch die 70 Trainer würden fast 400 Kinder in ihrer Gesundheit, Persönlichkeitsbildung sowie ihrer Leistung gefördert werden. Die Eltern würden dies zu schätzen wissen, wie die Umfrage der Sportstudie in Lustenau belegte.

Nach dem offiziellen Ende ließen die Anwesenden den Abend in der Turnhalle gemütlich ausklingen.

BERICHTE DER SEKTIONEN

FOTOS