2019 …

Wir starten mit voller Motivation und Vorfreude in das Gymnaestrada-Jahr 2019. Das OK-Team gemeinsam mit der TS Jahn Lustenau ist mit den Vorbereitungen beschäftigt. Ab sofort ist die Gymnaestrada-Homepage “z Luschnou” online. Wir freuen uns über zahlreiche Sponsoren und Helfer, die uns dabei unterstützen, diesen Riesen-Event zu einem vollen Erfolg zu machen.

Alle Informationen zur Außenbühne und der Gymnaestradawoche z’Luschnou findet ihr hier: www.wg2019-lustenau.at

2019 werden wir unser Veranstaltungsprogramm stark reduzieren und uns voll und ganz auf die Weltgymnaestrada konzentrieren. 2020 dürfen wir euch dann wieder zum Greotlioböd, zur Sparkassen-Meile und zu vielen weiteren Turn- und Leichtathletikveranstaltungen einladen.

49. CROSSLAUFSERIE

Kurz vor dem Start des zweiten „Luschnouar Crosslauf“ kämpften die Organisatoren mit sturmartigen Windböen, die einen Start beinahe verhindert hätten. Petrus hatte dann doch Erbarmen mit den TeilnehmerInnen und so konnte das Rennen zeitgerecht um 14:30 Uhr gestartet werden. Wetterbedingt waren aber nicht ganz so viele LäuferInnen wie im letzten Jahr auf die 2 km lange Laufstrecke gegangen. Vorjahressieger Jakob Mayer zeigte sich von seiner Schulterverletzung bestens erholt und gewann auf der doch rutschigen Unterlage den Zielsprint gegen Michael Ziegler vom Tri Team Dornbirn. Klar die Schnellste bei den Frauen war die 17-jährige Anna-Sophia Meusburger vom Verein „im Wald läufts“.

Der Seriensieger auf der Langstrecke aus dem Vorjahr, Mathias Nüesch von “Mila Rheintal” konnte seinen zweiten Sieg mit einer Zeit von 12,02 Minuten in diesem Jahr feiern. Ein neues Gesicht tauchte mit Timo Hummel des LSG Vorarlberg auf dem zweiten Platz auf. Bei den Frauen gewann Vorjahrssiegerin Iris Bechtiger des SV Rehtobel in 14.20 Minuten ganz überlegen.

Alle Infos, Fotos und Siegerlisten findet ihr hier!

Weihnachtsfeier

Am 15. Dezember 2018 fand erneut die traditionelle Weihnachtsfeier der Übungsleiter statt. Rund 70 TrainerInnen der unterschiedlichsten Sparten haben sich zu dieser Feierlichkeit im Rheindorfer Pfarrsaal getroffen und das erfolgreiche Jahr gemeinsam ausklingen lassen. Mit eingeladen waren auch die PartnerInnen der TrainerInnen.

Nach einem hervorragenden Weihnachtsmenü bedanktes sich Präsident Marcel Bösch mit lobenden Worten bei allen ehrenamtlichen TrainernInnen, für ihren bedingungslosen Einsatz für den Verein und die Jugend. Besonders die Größe des Trainerteams mache ihn stolz und auch die Anzahl an aktiven Kindern sei mit 400 beachtlich. Der Dank gilt dabei nicht nur den Übungsleitern selbst, sondern auch den Partnern, die die zeitintensive Leidenschaft der Übungsleiter unterstützen. Im Anschluss wurde beim bereits traditionellen Preisjassen und guter Stimmung nochmals gefeiert und der Abend fand einen gemütlichen Ausklang.

Wir wünschen allen ÜbungsleiterInnen und deren Familien einen guten Start ins neue Jahr und freuen uns auf das gemeinsames Vereinsjahr 2019.

FOTOS

NIKOLAUSFEIER 2018

Am Sonntag, 09. Dezember 2018 fand in der Gymnasiumhalle in Lustenau die Nikolausfeier statt. Rund 360 Kinder präsentierten ihr Können dem Nikolaus. Die LeichtathletInnen gaben Einblicke in ihr Training bzw Aufwärmübungen für Hürdenlauf, Hochsprung und Stabhochsprung. Anschließend zeigten die Turner, was vom Anfänger bis zum Kaderturner alles möglich ist. Die jüngsten Buben turnten am Boden, unsere drei Kaderturner zeigten Übungen am Barren. Es folgte der „Fische-Tanz“ der Mut-tut-gut Gruppe von Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren. Die Turnerinnen zeigten ihr Können am Trampolin und am Boden.

Nach diesem Aufführungsblock erfolgte eine kurze Umbaupause, in der der Jahresrückblick 2018 gezeigt wurde. Anschließend präsentierten Turn10-Turnerinnen und Teamturnerinnen, was sie am Boden und am Trampolin alles gelernt hatten. Kurz vor dem Besuch des Nikolaus, hatten die ELKI-Gruppen mit insgesamt rund 100 Kindern ihren großen Tanzauftritt. Zum Schluss besuchte uns der Nikolaus, der die Kinder, TrainerInnen und die Vereinsleitung für deren Arbeit lobte. Er überreichte jedem ein „Klôôsösäckli“ und wünschte für die Zukunft alles Gute.

FOTOS

18. ÖM IM TEAM-TURNEN

Am 24.11.2018 fanden in der Lustenauer Gymnasiumhalle die 18. Österreichischen Staatsmeisterschaften im Team-Turnen statt. Vor rund 1000 Besuchern kämpften insgesamt 28 Mannschaften im Dreikampf um die Bundesmeistertitel in den Nachwuchsklassen, sowie die Elite-Teams um den Staatsmeistertitel. Vereine aus sechs verschiedenen Bundesländern traten in sieben Klassen gegeneinander an. Die Turnerschaft Lustenau stellte dabei drei Mannschaften.

In den ersten zwei Wettkampfdurchgängen gingen die Nachwuchsklassen an den Start. Ein aufgrund von krankheitsbedingten Ausfällen dezimiertes Team der Turnerschaft Lustenau in der Jugend 3-Klasse präsentierte sauber geturnte Elemente am Trampolin und an der Tumblingbahn. Die Bodenübung musste aufgrund der Ausfälle noch kurzfristig umgestellt werden, was den Turnerinnen jedoch nicht anzumerken war. Am Schluss durften sie sich über den vierten Rang in Feld von sechs Mannschaften freuen …

Gesamter Bericht hier!

ÖSTERREICHISCHE T10 MEISTERSCHAFTEN

Am 17. und 18. November wurde in Wattens/Tirol die Staatsmeisterschaft im Turn10 ausgetragen. Unser Verein war mit 12 Mädchen in fünf verschiedenen Altersklassen vertreten. Wir starteten Freitagmittag per Reisebus, der uns mitsamt Gepäck und unserem Eltern-Fanclub nach Hall in unsere Unterkunft brachte. Nach dem Abendessen waren wir noch eifrig beschäftigt, die Haare von zwölf Köpfen zu „verzopfen“. Die Anspannung und Nervosität war langsam spürbar und manche wollten noch gar nicht an Schlaf denken – trotzdem war es in den Zimmern sehr schnell ruhig… Das Frühstück fiel sehr spärlich aus, denn unser Bus brachte uns um sieben Uhr bereits in die Turnhalle zum Einturnen. Die Halle war recht klein, doch der Aufbau strukturiert und die Verantwortlichen sehr organisiert. Genauso ruhig und konzentriert traten unsere Mädchen ihre Wettkämpfe an. Viele konnten ihre Trainingsleistungen toppen, und es war für uns Trainerinnen eine Freude dies mitzuerleben. Mit tollen Ergebnissen, ein 1., 4. und zwei 7. Plätze, sowie viele Plätze im vorderen Feld, ging um 21 Uhr ein langer Tag zu Ende. Ein kleiner Fußmarsch führte uns noch an den Swarovski Kristallwelten vorbei. Die weihnachtliche Lichterdekoration war ideal für so manch nettes Foto. Nach einem ausgelassenen Abend und einem umfangreichen Frühstücksbuffet fuhren wir am Sonntagvormittag wieder ins Ländle zurück. Danke an unsere Mädels und alle die uns begleitet haben – ihr ward toll!

Gut gelandet…

… sind unsere vier Teamturnerinnen und Martina in Odivelas/Portugal. Auch ein paar Schlachtenbummler unseres Vereins lassen sich die Europameisterschaften im Teamturnen nicht entgehen und unterstützen die Mädels vor Ort.
Ab Mittwochabend heißt es Daumendrücken: Chantale und Sarah gehen mit der Juniorinnenmannschaft ab 20:00 Uhr an den Start. Chiara und Raphaela starten am Donnerstag ab 17:30 Uhr mit dem Eliteteam in den Wettkampf.

Die Qualifikationen können über einen Livestream im Youtube mitverfolgt werden. Die Finalis können ebenfalls über den Link angesehen werden (allerdings kostenpflichtig): YOUTUBE

Detaillierte Zeitpläne findet ihr hier!

Wir drücken unseren Turnerinnen sowie allen Beteiligten im Nationalteam die Daumen und hoffen, dass alles wie gewünscht verläuft.

Erfolgreicher Saisonabschluss

Leichtathletik. Auch in diesem Jahr beendeten die Leichtathleten mit den Langstaffelmeisterschaften ihre Wettkampfsaison. Dabei konnten sie sich im Parkstadion noch einmal von ihrer besten Seite zeigen. Vier Staffeln am Start, Vier mal auf dem Podest!

Die Schüler der Klasse MU12 belegten hinter der TS Bregenz Vorkloster den zweiten Platz. Ebenfalls mit Silber wurden die Mädchen der Klasse WU18 belohnt. Zuoberst am Treppchen standen die Mädchen der Klasse WU14 und konnten sich den Landesmeistertitel über 3x800m sichern. Die Herren Hämmerle, Hämmerle und Wuitz wurden in der Allgemeinen Klasse fünfte, sicherten sich in ihrer Altersklasse M45 den Vizemeistertitel über 3x1000m.

Ergebnisse und Platzierungen:

3x800m Staffel U12-M
2.Platz (8.39.47) Philipp Hofer, Garris Sebac-Henry, Lorenz Ender

3x800m Staffel U14-W
1.Platz (8.39.06) Marie Ender, Nicole Hofer, Anna-Lena Hämmerle

3x800m Staffel U18-W
2.Platz (8.02.87) Lisa Redlinger, Hannah Marent, Julia Bösch

3x1000m Staffel AK-M
5.Platz (9.25.65) Günter Hämmerle, Uwe Wuitz, Hanno Hämmerle
2.Platz in der M45 Klasse

Die Komplette Ergebnisliste findet man hier!

73. Jahreshauptversammlung

Am Samstag 29. September fand im Anschluss an den Gedächtnis-Gottesdienst, in der Vereinseigenen Turnhalle Widum, die 73. Jahreshauptversammlung der Turnerschaft Lustenau statt.

Präsident Marcel Bösch durfte über 170 Mitglieder, Sportlerinnen und Sportler, Ehrenmitglieder, Eltern und Gäste aus Sport und Politik begrüßen. Ein besonderer Gruß ging an die anwesenden Gemeindevertreter Bürgermeister Dr. Kurt Fischer, Sportreferent Bernd Bösch und Sportabteilungsleiter Franz Kullich.
In seinem Jahresbericht würdigte Marcel die Arbeit des vergangenen Jahres und die gute Zusammenarbeit aller 13 Riegen bei den verschiedenen Aktivitäten und acht organisierten Veranstaltungen im Jahr. In einem Verein mit 650 Mitgliedern, davon 70 Übungsleiter und Trainer, die alle ehrenamtlich tätig sind, findet jeder bei der TS Lustenau auch eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Fünf neue Mitglieder wurden in die Turnerfamilie aufgenommen.
Wie der Bericht der Finanzreferentin Claudia Palli zeigte, steht die Turnerschaft nach wie vor auf gesunden Beinen, ja, es konnte gegenüber dem Vorjahr sogar ein kleiner Guthabenzuwachs erwirtschaftet werden.

Ehrenmitgliedschaft für Hans und Marcel

Ein Höhepunkt der Jahresversammlung sind immer auch die zahlreichen Ehrungen. EM Peter Hämmerle erhielt für 40 Jahre Fachwart der Männerriege ein kleines Präsent. Vizepräsident Hans Frei und Präsident Marcel Bösch wurden in den Kreis der Ehrenmitglieder aufgenommen. Beide sind schon über 30 Jahre Mitglied der Turnerschaft.
Weitere 67 Sportlerinnen und Sportler wurden für ihre erbrachten sportlichen Leistungen geehrt. Die Turnerschaft kann auch im Jahre 2018 sehr stolz auf die vielen erzielten Erfolge ihrer aktiven Mitglieder sein. Diese wurde mit einem kleinen Präsent an die Geehrten gewürdigt.

Die 73. JHV wurde mit einem tollen Video zum Jahresrückblick, zusammengestellt von Martina Huber vom Marketing-Team, abgeschlossen. Diese zeigte noch einmal alle sportlichen und gesellschaftlichen Ereignisse des vergangenen Vereinsjahres auf. Auch wurde verdeutlicht, wie der ganze Verein angefangen vom 3-Jährigen bis zum über 90-Jährigen, eine echte Turnerfamilie bildet.

Im Anschluss lud der Verein, passend zur Oktoberfestzeit, alle Anwesenden zu Weißwurst und Brezen und natürlich frisch gezapftem Bier ein.

Sommerloch 2018

Wir wünschen euch allen schöne und erholsame Sommerferien!
Gleichzeitig freuen wir uns über eure Bilder, denn:
Wir füllen auch dieses Jahr wieder das Sommerloch. Ob im Handstand, Standwaage oder Spagat – am Strand, in den Bergen oder auf Balkonien…

Sendet eure Turnsportbilder an marketing@tslustenau.at

FOTOS

Trainingsplan 2018/2019

Die Ferien sind bald vorbei und wir starten endlich ins neue Turnjahr!

Das Trainerteam der TS Lustenau freut sich auf zahlreiche Kinder und Jugendliche, die Spaß an der Bewegung haben, auf lustige und intensive Trainings und natürlich auf erfolgreiche Wettkämpfe. Bei Neuanmeldung bitten wir um Voranmeldung bei den jeweiligen TrainerInnen.

Den Trainingsplan findet ihr hier!

Verstärkung gesucht

Für unser Trainerteam suchen wir ab Herbst 2018 Unterstützung.
Vorallem in den Bereichen ElKi-Turnen, Kinderturnen und Turn10 suchen wir freiwillige HelferInnen und LeiterInnen.

Hast du Interesse? Dann melde dich am besten gleich unter office@tslustenau.at oder bei den eigenen Spartenleitern. Den jeweiligen Kontakt findest du auf unserer Homepage im Menüpunkt “Verein”.

Wir freuen uns auf deine Nachricht.

PARTNER