Weihnachtsfeier der Übungsleiter

Am 16. Dezember 2017 lud unser Vorstand zur Übungsleiter-Weihnachtsfeier in den Rheindorfer Pfarrsaal. Nach einem leckeren Essen bedankte sich Präsident Marcel Bösch bei allen Trainerinnen, Trainern und Helfern für die zahlreichen ehrenamtlichen Stunden die sie das ganze Jahr über für den Verein leisteten. Aufgrund der Arbeit unseres Trainerteams haben derzeit bis zu 350 Kinder und Jugendliche die Möglichkeit unterschiedliche Sportarten in unserem Verein auszuüben. Auch den Partnern der Trainerinnen und Trainern dankte Marcel. Im Anschluss daran fand das bereits traditionelle Preisjassen statt, wobei in diesem Jahr mit 52 Teilnehmern ein neuer Rekord erreicht werden konnte. Nach dem Preisjassen ließen alle Anwesenden den Abend gemütlich ausklingen.

Wir sind stolz auf so ein großes Trainerteam und die Leistung die sie das ganze Jahr über für den Verein leisten.

VOTEN VOTEN VOTEN!

Pascal Kobelt steht bei der ÖLV-Wahl als Nachwuchs-Athlet des Jahres zur Auswahl. Einfach auf den unteren Link klicken und für Pascal abstimmen. Wir drücken die Daumen.

www.top-meetings.at

Nikolausfeier 2017

Am 08. Dezember 2017 fand die traditionelle Nikolausfeier in der Gymnasiumhalle statt. Bis auf den letzten Platz war die Tribüne besetzt. Vor den vielen Zuschauern präsentierten die Kinder stolz, was sie bereits gelernt hatten.

Neben den Leichtathleten, zeigten auch Turnerinnen und Turner, Teamturnerinnen sowie die Jüngsten der Gruppen Mut tut gut und ELKi tolle Vorführungen. In der Pause unterhielt Ingrid Hofer mit ihren Liedern rund um Teddy Eddy. Alle Kinder durften mittanzen und mitsingen.

Zum Schluss besuchte uns der Nikolaus, der die Leistungen aller Aktiven und Trainer lobte. Er überreichte jedem Kind ein Klôôsösäckli und freut sich bereits auf nächstes Jahr.

Startschuss für die 48. Crosslaufserie

Am Samstag den 09. Dezember 2017 um 14:30 Uhr erfolgt der Startschuss zur 48. Auflage der Lustenauer Crosslaufserie mit Start und Ziel am Alten Rhein.

Die Vorbereitungen befinden sich auf der Zielgeraden. Es werden auch in diesem Jahr wieder Teilnehmer aus ganz Österreich, der Schweiz, Liechtenstein und Deutschland erwartet.

Falls ihr euch noch anmelden möchtet, habt ihr bis eine Stunde vor dem jeweiligen Lauf direkt beim Clubhaus des Sportplatz Wiesenrain die Möglichkeit dazu.

TS Lustenau in neuem Erscheinungsbild

Anfang 2017 kreierten wir ein neues Logo für die Turnerschaft. Dies stellte den Startschuss für eine Überarbeitung des gesamten Erscheinungsbildes dar. Die Liste der bereits neu designten Unterlagen scheint bereits endlos lang. Neben Ausschreibungen und Siegerlisten wurden auch Flyer und Inserate überarbeitet.

Ziel ist die vermehrte Präsenz in den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram. Zudem können Informationen auf unserer neuen Homepage abgerufen werden. Wir freuen uns über zahlreiche Klicks, Likes und Kommentare eurerseits.

Ein großer Dank gebührt unserem dreiköpfigen Team Chris Bösch, Franziska Fitz und Martina Huber, die für die Umsetzung und Gestaltung unzählige Stunden investierten und stetig daran arbeiten, die aktuellen Infos an euch rauszubringen.

Bei Fragen sind wir unter der neu eingerichteten Mail-Adresse: office@tslustenau.at erreichbar.

Wer sich für unseren Newsletter (erscheint 2-3x jährlich) eintragen möchte, kann das hier machen:

Anmeldung für den Newsletter

Turn10 Bundesmeisterschaften 2017

Bei den Bundesmeisterschaften im Turn10 waren wir am 18. und 19. November mit vier Mannschaften in Hallein/Rif vertreten. Von einem großen Fanclub unterstützt, starteten wir am ersten Vormittag mit der AK10 (Sina Bösch, Felice Angerer, Jolina Fetz, Lena Fischetti). Ebenfalls im ersten Durchgang startete unsere Oberstufenmannschaft mit Linda Fitz, Anna Kobelt, Ela Warenitsch und Jessica König. Die Mädels der AK10 turnten einen soliden Wettkampf, zeigten bei ihren ersten Bundesmeisterschaften tolle Übungen und wurden mit dem 5. Platz belohnt. Am Balken konnten unsere größeren Turnerinnen leider nicht ihre gewohnten Leistungen abrufen. Trotzdem konnten sie ihren Wettkampf gut abschließen. Nachmittags turnten Lea Hollenstein, Chiara Bösch, Anna Hämmerle und Samira Bösch in der AK11. Mit Platz 9 sammelten sie erste Erfahrungen auf nationaler Ebene.

Mit unserer vierten Mannschaft (Chiara Hollenstein, Chantale Kobelt, Sarah Riedmann) nahmen wir am Wettkampf der Generationen teil. Sie zeigten sensationelle Übungen und sicherten sich damit den Bundesmeistertitel. Wir Trainerinnen und der ganze Fanclub sind sehr stolz auf alle.

TT Staatsmeisterschaften 2017

Am 11. November 2017 fanden in Klagenfurt die Staatsmeisterschaften im Teamturnen statt. Erstmals kämpfte unser Elite-Team um den Staatsmeistertitel mit. Im Vorfeld war bereits klar, dass die Konkurrenz sehr stark sein wird und das Ziel war, den Vorsprung der Mannschaften aus Klagenfurt und Dornbirn zu verringern.

Die hochmotivierten und von unseren Trainerinnen top vorbereiteten Mädels starteten mit einer fast fehlerfreien Trampolinübung in den Wettkampf. Mit viel positiver Energie und Konzentration folgte die neue Bodenkür. Stolz präsentierten die Mädels, was sie in den zahlreichen Trainings gelernt hatten. Auch vom Kamerateam des ORF ließen sie sich im gesamten Wettkampf nicht beeindrucken. Zum Schluss turnte das Team die Tumblingübung, wobei ein paar Stürze leider nicht vermieden werden konnten.

Eine neue Höchstnote am Trampolin war zuletzt ausschlaggebend dafür, dass sich unser Team in der Gesamtwertung um insgesamt vier Punkte im Vergleich zu den Landesmeisterschaften deutlich steigerte. Schließlich rückten die Mädels durch ihre Leistung doch recht nahe an die -im Vorhinein in weiter Ferne geglaubten- Team aus Klagenfurt und Dornbirn und erzielten den dritten Rang in der Eliteklasse.

Zum Schluss durften sich die Trainerinnen noch über ein persönliches DANKE-Geschenk von den Turnerinnen freuen. Den erfolgreichen Tag ließ unser Teamturnteam schließlich in der Jugendherberge revuepassieren und gemütlich ausklingen.

Ein großer Dank gebührt neben den erfolgreichen Turnerinnen unseren freiwilligen Trainerinnen und Kampfrichter.

TT Landesmeisterschaften 2017

Am 07.10.2017 fanden in Höchst die Landesmeisterschaften im Teamturnen statt. Erstmals waren wir mit insgesamt vier Mannschaften vertreten. Das bereits routinierte Team startete in der Eliteklasse und präsentierte voller Stolz die, mit Martina Huber, hart erarbeitete neue Bodenübung. Auch an den beiden anderen Geräten zeigten die Mädels neu erlernte Elemente. Am Ende des Tages durften sie sich über den Vize-Landesmeistertitel freuen.

Ebenfalls eine neue -und auch die erste- Bodenübung zeigte das Team in der Klasse Jugend 3. Fehlerfreie Übungen an den beiden anderen Geräten führten schließlich zum ausgezeichneten dritten Platz. Um einiges jünger als die restlichen Teams in der Jugend 3, lassen unsere Mädels auf weitere erfolgreiche Wettkämpfe hoffen.

Premiere „feierten“ auch unsere beiden Teams in der Trio-Klasse. Drei Mädchen und vier Jungs zeigten ihr Können an der Tumblingbahn und am Trampolin und konnten erstmals Teamturn-Luft schnuppern.

Ein großer Dank gilt an dieser Stelle unserem Trainerteam, welches die Mädchen und Jungs auf den Wettkampf vorbereiteten und die Teams während des ganzen Tages begleiteten und bestens betreuten.

Trainingsstart

Die Ferien sind vorbei – wir starten ins neue Turnjahr!
Das Trainerteam der TS Lustenau freut sich auf Kids, die Spaß an der Bewegung haben, lustige und intensive Trainings und natürlich erfolgreiche Wettkämpfe.
Den Trainingsplan findet ihr hier:

Trainingsplan 2017/2018

World Gymnaestrada 2019

Come together – show your colours.

Unter diesem Motto wird 2019 bereits zum zweiten Mal die Weltgymnaestrada im Ländle über die Bühne gehen. Auch die Turnerschaft Lustenau ist wieder mitten drin statt nur dabei. Waren es im Jahr 2007 noch die Großgruppenvorführungen im Reichshofstadion, haben wir uns für 2019 Gruppenvorführungen auf einer Außenbühne vorgenommen. Die Außenbühne wird im Parkstadion aufgebaut werden. Die Vorbereitungen zur Gymnaestrada laufen bereits. Wir freuen uns auch ein buntes Fest in Lustenau sowie im gesamten Ländle.

Aktuelle Infos gibt es immer unter: www.wg2019.at

PARTNER