Sommerloch 2018

Wir wünschen euch allen schöne und erholsame Sommerferien!
Gleichzeitig freuen wir uns über eure Bilder, denn:
Wir füllen auch dieses Jahr wieder das Sommerloch. Ob im Handstand, Standwaage oder Spagat – am Strand, in den Bergen oder auf Balkonien…

Sendet eure Turnsportbilder an marketing@tslustenau.at

FOTOS

T10 Trainingslager

Vom 21. bis zum 25.07 fand im Olympiazentrum in Dornbirn das Trainingslager der Vorarlberger Turn 10 SportlerInnen statt. Neun unserer Mädels nahmen daran teil. Während der gesamten Woche wurde an den neuen Elementen gearbeitet und viel dazu gelernt. Wir freuen uns darauf, die neuen Übungen in der nächsten Saison zu sehen.

LA-ÖSTM Klagenfurt

In der Klagenfurter Leopold-Wagner-Arena fanden am 21.+22. Juli die Leichtathletik-Staatsmeisterschaften statt. Highlight aus Lustenauer Sicht war sicherlich die Silber-Medaille von Pascal im Stabhochsprung. Als frischgebackener Landesrekordhalter reiste Pascal zuversichtlich nach Klagenfurt. Auf der Meldeliste standen noch drei weitere Athleten, die ebenfalls schon über 5 Meter gesprungen waren. Pascal meisterte seine ersten Sprünge 4,65m, 4,85m, und 4,95m alle im ersten Versuch. Danach wurden 5,05m aufgelegt. Bei dieser Höhe waren dann nur noch Pascal Kobelt (PB 5,00m), der Staatsmeister von 2017, Sebastian Ender (PB 5,10m) sowie U20 WM Teilnehmer und ÖLV U20 Rekordhalter (5,31m) Ricci Klotz im Bewerb. Ricci meisterte die 5,05m auf Anhieb, Sebastian scheiterte wie Pascal leider dreimal. Auf Grund der übersprungenen 4,95 war aber die Silbermedaille für Pascal gesichert, da Sebastian die 4,95 ausgelassen hatte.

 

PB auch für Jennifer Paulic und Martin Sieber

Auch die anderen Athleten unserer Turnerschaft schlugen sich tapfer bei diesen Meisterschaften. So verbesserte Jennifer Paulic ihre persönliche Bestleistung über die lange Hürdenstrecke gleich um 4/10 Sekunden auf gute 66.60 Sekunden, was zugleich für den 5. Platz bei diesen Staatsmeisterschaften reichte. Auch im 100m Extralauf verbesserte sie ihre Zeit auf 13.25 Sekunden.

Martin Sieber steigerte seine persönliche Bestleistung über die 400m Hürden Strecke auf beachtliche 54.09 Sekunden, was ebenfalls für den 5. Platz reichte (Verbesserung von beachtlichen 1,4 Sekunden). Man bedenke auch, dass alle Lustenauer Athleten noch U20 Athleten sind was die ausgezeichneten Placierungen dieser Staatsmeisterschaften noch höher einstufen lässt.

Wir gratulieren allen AthletInnen für erbrachten Leistungen bei den österreichischen Meisterschaften.

Große Ehre für Isabel und Pascal

Der VLV lud zu einer Ehrung aller TeilnehmerInnen an den Nachwuchs-Welt- und Europameisterschaften. Mit dabei war auch Isabel Posch. Sie startete bei den U20-Weltmeisterschaften in Tampere/FIN über 100m Hürden und in der 4x100m-Staffel.

Sozusagen “außer Wertung” geehrt wurde auch Pascal, der einige Tage zuvor als erster Vorarlberger die 5-Meter-Marke im Stabhochsprung übersprungen hatte.

Sichtlich stolz erzählte die Präsidentin des VLV, Helene Pflüger, von den Erfolgen aller Nachwuchsathleten, die dann ihren Wettkampf auch noch aus ihrer persönlichen Sicht Revue passieren ließen. Mit einem kleinen Präsent würdigte der Verband die jungen Sportler, vergaß auch ihre Trainer nicht zu erwähnen, und lud anschließend zu Wienerle und Brot.

Wir gratulieren herzlich und freuen uns mit euch über eure Leistungen.

Stabhoch-Rekord

Bei den Bayrischen Meisterschaften in Erding gelang es Pascal Kobelt, als erster Vorarlberger die Fünf-Meter-Marke im Stabhochsprung zu knacken. Beim zweiten Versuch auf der Höhe von 5 Metern klappte fast alles und es war sogar noch Luft nach oben.

Sein Ziel dieser Saison, das Limit (5.10m) für die U20 WM in Tampere (FIN) blieb ihm aber leider verwehrt.

Ein weiteres Ziel in seiner noch jungen Karriere -als erster Vorarlberger 5 Meter mit dem Stab zu überspringen- ist seit dem 08. Juli 2018 erreicht.

Damit fällt Pascal ein großer Stein vom Herzen.

Wir gratulieren zu deinen Wahnsinns-Leistungen!

Verstärkung gesucht

Für unser Trainerteam suchen wir ab Herbst 2018 Unterstützung.
Vorallem in den Bereichen ElKi-Turnen, Kinderturnen und Turn10 suchen wir freiwillige HelferInnen und LeiterInnen.

Hast du Interesse? Dann melde dich am besten gleich unter office@tslustenau.at oder bei den eigenen Spartenleitern. Den jeweiligen Kontakt findest du auf unserer Homepage im Menüpunkt “Verein”.

Wir freuen uns auf deine Nachricht.

LA Landesmeisterschaften

Am 30. Juni 2018 fanden auf der neu sanierten Leichtathletikanlage in Hörbranz die Landesmeisterschaften statt. Dabei waren wir mit 35 AthletInnen in den Klassen U12 bis zur Allgemeinen Klasse vertreten. Unsere SportlerInnen konnten sich hervorragend ins Szene setzen. Mit insgesamt 25 Medaillen – davon 6 Goldene, 9 Silberne und 7 Bronzene – konnten wir die Landesmeisterschaft als einer der erfolgreichsten Ländle-Vereine beenden. Auch einige persönliche Bestleistungen wurden aufgestellt.

Isabel Posch AK-W
1.Platz 100m (12.00s.); 1.Platz Weit (5.78m); 2. Platz Kugel (10.49m)

Pascal Kobelt AK-M
5.Platz 100m (PB 12.38s.); 5.Platz Kugel U20 (10.81m)

Jennifer Paulic U20-W
1.Platz 100m (PB 13.25s.); 2.Platz Weit (4.64m)

Laura Vogel U20-W
2.Platz 100m (13.92s.); 3.Platz Weit (4.23m)

Jonas Unterkircher U20-M
1.Platz Weit (PB 6.66m); 2.Platz Kugel (11.96m); 2.Platz 100m (11.74s.)

Anna Lena Marent U18-W
2.Platz Kugel (12.42m); 3.Platz Weit (4.95m)

Hannah Marent U16-W
1.Platz 100m (PB 12.92s.); 3.Platz Kugel U18 (10.08m)

Tobias Jäger U16-M
2.Platz 100m (12.67s.)

Tobias Ober U16-M
3.Platz 100m (12.78s.)

Anna Lena Hämmerle U14-W
1.Platz 60m (PB 8.40s.); 3.Platz Weit (PB 4.65m); 4.Platz Vortex (37.24m)

Corinne König U14-W
5.Platz 60m (9.03s.); 5.Platz Weit (4.33m); 6.Platz Vortex (34.74m)

Lorenz Ender U12-M
3.Platz 50m (8.00s.)

Philipp Hofer U12-M
2.Platz Weit (4.09m); 4.Platz 50m (7.90s.); 6.Platz Ball (35.03m)

Pendelstaffel 4×100 Mixed U20
2.Platz (50.94s.) Martin Sieber, Jonas Unterkircher, Jennifer Paulic, Laura Vogel

Pendelstaffel 4x100m Mixed U18
3.Platz (52.83s.) Sophia Raggl, Hannah Marent, Tobias Jäger, Tobias Ober

Pendelstaffel 4x50m Mixed U12
4.Platz (33.94s.) Alyssa Hagen, Silja Schwärzler, Jonah Schäfer, Philipp Hofer

FOTOS

Turn10 Jugendmeisterschaften

Turn10 Jugendmeisterschaften

Am 30. Juni 2018 trafen wir uns bereits in der Früh in Koblach zu den Vorarlberger Sparkassen Turn10 Jugendmeisterschaften. Da in diesem Jahr kein Landesjugendturnfest ausgetragen wurde, nahmen wir diesen Wettkampf als Abschlusswettkampf des Turnjahre 2017/18 zum Anlass. Auch galt er als Qualifikation für die österreichischen Meisterschaften. Mit insgesamt 49 Mädchen waren wir am Start. Dabei konnten sich folgende Turnerinnen einen Stockerlplatz erturnen:

AK6: 2. Platz Zoe Jussel, 3. Platz Madlen Dürr

AK7: 2. Platz Anna Katharina Grabher, 3. Platz Luisa Giovanelli

AK10: 1. Platz Magdalena Hämmerle

AK12: 2. Platz Chiara Bösch

AK13: 1. Platz Anna Kobelt

Oberstufe AK12: 1. Platz Ela Warenitsch, 3. Platz Jessica König

Oberstufe AK14: 3. Platz Linda Fitz

ERGEBNISSE

Erfolgreiches Wochenende der Leichtathleten

Bei den Österreichischen Meisterschaften am 23. und 24. Juni 2018 in Linz in den U23 und U18 Klassen war die Ausbeute unserer Leichtathleten wieder ein voller Erfolg. Mit sechs Medaillen in der U23 Klasse dürfen wir uns einer der erfolgreichsten Vereine Österreichs nennen.

Isabel Posch durfte sich gleich über drei Medaillen freuen: Gold über 100m mit 11.94 Sekunden, Silber über 200m in 24.79 Sekunden und Bronze über 100m Hürden in 14.27 Sekunden (VL14.40s.)

Auch Jennifer Paulic durfte sich in ihrer Paradedisziplin 400m Hürden die silberne Medaille umhängen lassen. Mit 67.45 Sekunden blieb sie nur um 0,4 Sekunden über ihrer persönlichen Bestleistung aus dem Vorjahr. Im 400m Lauf erreichte Jennifer den 4. Platz.

Zu den Medaillengewinner zählt auch Zehnkämpfer Jonas Unterkircher. Er wurde Dritter im Dreisprung mit 13.36m und verpasste nur knapp eine Medaille im Weitsprung (6.47m). Im Stabhochsprung überquerte er erstmals die 4.50m, was für den 5. Platz reichte. Im Hochsprung gelang ihm mit 1.80m der gute 6. Platz.
Für Pascal Kobelt ging es an diesem Wochenende um die letzte Möglichkeit, sich noch für die U20 WM in Tampere (FIN) zu qualifizieren. Er scheiterte im Stabhochsprung leider bei einer Höhe von 5.10m. Mit übersprungenen 4.90m musste er sich schließlich mit Platz 3 zufrieden geben.

Anna Lena Marent, unsere jüngste Teilnehmerin, startete in der U18 Klasse in den Wurfdisziplinen Kugel, Diskus und Speer. Mit 12.07m erzielte sie im Kugelbewerb Platz 4 und damit ihre beste Rangierung. Im Diskuswurf erreichte sie den guten 6. Platz (29.57m). Leider verlief der Wettkampf im Speer jedoch nicht wie gewünscht, so musste sich Anna Lena mit einer Weite von 30.01m zufrieden geben.

Wir gratulieren zu euren tollen Leistungen bei den österreichischen Meisterschaften.

Bezirksturnfest Unterland

Beim Bezirksturnfest Unterland am 16. Juni 2018 waren wir mit zahlreichen Turnerinnen und Turnern vertreten. Bei den Turnern konnten wir in drei von sechs Klassen mit Niklas Buschta, Luca Hagen und Jamie Weber jeweils den Sieger stellen. Mit vier weiteren Stockerlplätzen von Jakob Gunz, Moritz Fleischmann, Uwe Keppeler und Andreas Alge konnten wir das hervorragende Ergebnis abrunden.

Neben den Jungs waren vier Kunstturnerinnen am Start und konnten in ihren Klassen tolle Ergebnisse erzielen. Weiters turnten auch 11 Mädchen vom Kinderturnen. Die Jüngsten unseres Vereins konnten bei ihrem zweiten Wettkampf folgende Ergebnisse erzielen:

AK6: 1. Selina Hofer, 2. Franziska Rabitsch, 3. Zoe Jussel

AK7: 1. Isabella Taufer, 2. Nina Reumüller, 3. Alma Bösch

AK8: 3. Emilia Waibel

Sowohl Mädchen, Jungs und TrainerInnen waren überglücklich. Wir freuen uns darauf, mehr von euch zu sehen.

16. Int. Mehrkampfmeeting im Rheintal

Am 09. und 10. Juni standen die Mehrkämpfer in Lustenau im Mittelpunkt. Neben heimischen AthletInnen aus den Bundesländern Wien, Oberösterreich, Tirol und Vorarlberg waren auch zahlreiche Schweizer Nachbarn im Starterfeld vertreten.

Wie bereits im Vorfeld angekündigt, ging es beim Mehrkampfmeeting für einige StarterInnen um das erreichen der WM-Limits für Tampere (FIN). Isabel Posch holte sich im 100m Hürdenlauf mit 13,85s bereits das zweite WM-Limit (neben dem Staffelbewerb Anfang Juni). Am Ende des Siebenkampfs verbesserte sie mit ihren 5547 Punkten nicht nur den VLV-Rekord um 272 Punkte, sondern verbuchte ein weiteres WM Limit.

Auch die weiteren Athleten unserer Turnerschaft zeigten hervorragende Leistungen beim zweitätigen Wettkampf und konnten sich schließlich über folgende Platzierungen freuen:

MU20 Zehnkampf: 1. Platz, Jonas Unterkircher (6301 Pkt)

WU14 Fünfkampf: 2. Platz, Anna Lena Hämmerle (2927 Pkt)

WU14 Fünfkampf: 3. Platz, Corinne König (2863 Pkt)

MU12 Vierkampf: 2. Platz, Philipp Hofer (1387 Pkt)

MU12 Vierkampf: 3. Platz, Lorenz Ender (1355 Pkt)

Unter nachfolgendem Link sind die Live-Ergebnisse und Meldelisten des 16. Int. Raiffeisen Mehrkampf-Meeting im Rheintal zu finden.

FOTOS

ERGEBNISSE

ERGEBNISSE MANNSCHAFT

INFOS

Luschnouar Ironmännli

Dieses Jahr startete ein Team unserer Turnerschaft beim Luschnouar Ironmännli. Lothar Isele, Günther Hämmerle und Hanno Hämmerle kämpften sich bei schwülen Temperaturen durch den Wettkampf, der 500 m Schwimmen, 18,1 km Rad, 4,8 km Laufen beinhaltete und im Sportpark ausgetragen wurde. In der Teamwertung gelang den Männern der gute 14. Rang. Lothar Isele wurde in seiner Alterklasse Dritter, Günther Hämmerle belegte den vierten und Hanno Hämmerle den neunten Endrang. Wir gratulieren zu euren Leistungen!

World Gymnaestrada 2019

Come together – show your colours.

Unter diesem Motto wird 2019 bereits zum zweiten Mal die Weltgymnaestrada im Ländle über die Bühne gehen. Auch die Turnerschaft Lustenau ist wieder mitten drin statt nur dabei. Waren es im Jahr 2007 noch die Großgruppenvorführungen im Reichshofstadion, haben wir uns für 2019 Gruppenvorführungen auf einer Außenbühne vorgenommen. Die Außenbühne wird im Parkstadion aufgebaut werden. Die Vorbereitungen zur Gymnaestrada laufen bereits. Wir freuen uns auch ein buntes Fest in Lustenau sowie im gesamten Ländle.

Aktuelle Infos gibt es immer unter: www.wg2019.at

PARTNER