Tolle Medaillenbilanz bei der Leichtathletik-ÖM U20 in Linz

Am 11.02.2018 wurden in Linz die Österreichischen Hallenmeisterschaften in der U20 Klasse im Leichtathletik ausgetragen. Dabei mischten bei der Medaillenvergabe auch unsere Athleten mit. Stark vertreten waren unsere Athleten vorallem im Stabhochsprung.

Pascal Kobelt gewann Gold mit übersprungenen 4.40 Meter. Jonas Unterkircher wurde vierter mit ebenfalls 4.40 Meter. Bei seinem ersten Dreisprungwettkampf bei Österreichischen Meisterschaften holte sich Jonas mit persönlicher Bestweite von 13.62 Metern die Silbermedaille.

Einen weiteren Österreichischen Meistertitel holte sich Isabel Posch im 60m Sprint. Zudem wurde sie noch Dritte über 60m Hürden und im Weitsprung.

Martin Sieber überraschte mit seinem 5. Platz über die 400m. Dabei verfehlte er seine persönliche Bestleistung (52.42s.) nur um eine Zehntelsekunde. Auch über 60m Hürden steigerte er seine Bestleistung im Vorlauf auf 8.74s. Damit qualifizierte er sich sogar für das Final wo er exakt dieselbe Zeit erzielte und auf dem guten siebten Rang landete.

Die Fotos findet ihr hier.

Greotlioböd – Rock’n’Rolle – 50er im Widum

​Das Faschingswochenende ist vorbei, die Halle fast wieder bereit für den normalen Turnbetrieb. Doch am Faschingssamstag und -sonntag erkannte man unsere Halle kaum noch. Viele Stunden wurden in Bühnenaufbau, dekorieren und Shownummern zusammenstellen investiert. Am Faschingssamstag fand der Greotlioböd unter dem Motto “Rock’n’Rolle – 50er im Widum” statt. Zahlreiche Greotli feierten mit uns in der vollen Turnhalle. Das junge Teamturnteam präsentierte ein sensationelle Show zu “Grease” und begeisterte damit die Gäste. Um 22:00 Uhr heizten die Freunde der Feuerwehr mit ihrer Show “Wir ziehen aus” dem Publikum ein und eröffneten zusätzlich die Bar. ​Später zeigte auch das ältere Teamturnteam eine fantastische Show. Drei “Elvis” und deren Tänzerinnen hatten auf der Bühne sichtlich Spaß und zeigten nicht nur ihr turnerisches Können. Mit tosendem Applaus wurden die Vorführungen beendet. Bis in die frühen Morgenstunden wurde getanzt, gelacht und gefeiert.
Am Faschingssonntag war die Turnhalle nach dem Faschingsumzug wieder geöffnet. Die Halle war erneut bis auf den letzten Platz gefüllt. Viele Greotli ließen den Faschingssonntag bei uns ausklingen.
Vielen Dank euch allen fürs Mitfeiern – Greotli Greotli, Fizo Fazoneotli.

Die Fotos findet ihr hier.

Wir stellen uns vor

In einer Videoserie werden laufend Einblicke in alle Sparten unseres Vereins gegeben. Wir beginnen mit den Kleinsten, welche beim ELKI-Turnen erstmals mit dem Turnbetrieb in Berührung kommen. Bunte Eindrücke aus Trainings und Wettkämpfen zeigen die Vielfalt, die wir in unserem Verein anbieten.
Bei Interesse könnt ihr uns einfach hier kontaktieren!

Greotli in der Turnhalle

Passend zur fünften Jahreszeit gestalteten die Sparten Kinderturnen und Turn10 ein “Faschingstraining”. Dabei wurden Turnanzüge gegen kreative Kostüme getauscht und die Turnhalle in einen großen Spielplatz verwandelt. Neben Indianern, Bienen, Mexikanern und Prinzessinnen haben auch vielen anderen Greotli in die Turnhalle gefunden. Am kunterbunten Faschingsnachmittag wurde viel gespielt, getanzt, geturnt und gefeiert. Als Stärkung zwischendurch gab es belegte Brötle und Kuchen. Anschließend konnten sich alle in der Turnhalle zu Faschingsliedern austoben.

Fotos gibt es hier!

Greotli Greotli, Fizo Fazoneotli!

Internationales ASVÖ Hallenmeeting

Bei den VLV-Hallenmeisterschaften konnte die Turnerschaft Lustenau mit einer kleinen Anzahl Athleten eine beachtliche Summe an Medaillen sammeln.

6x wurde einem Lustenauer eine Goldmedaille um den Hals gehängt.

Isabel gewann bei den Frauen den Hochsprung (1,62m), den 60m-Sprint, die Hürden und den Weitsprung. Je einmal gab es Gold für Jonas im Weitsprung (6,31m) und Pascal im Stabhochsprung (4,40m), dazu Silber für Jonas im Stab (4,20m). Anna-Lena startete in der Klasse U18 und wurde jeweils Zweite im Kugelstoßen (11,98m) und im Weitsprung.

Weitere Infos sind hier zu finden!

Die Fotos dazu gibt es hier!

Jahreshauptversammlung

​Am 06. Jänner 2018 fand die alljährliche Jahreshauptversammlung statt. Präsident Marcel Bösch berichtete über die sportlichen und gesellschaftlichen Ereignisse des vergangenen Jahres sowie aktuelle Zahlen – Von knapp 70 ehrenamtlichen Trainern und Helfern, rund 650 Mitgliedern, 12 Riegen, 1x U20 EM-Teilnahme, 1x Vorarlberger Landesrekord im Stabhochsprung, 4x Österreichische Meister, 14x Landesmeister, 13 organisierte Veranstaltungen und vielem mehr.

Im Anschluss daran nahmen VTS-Präsidentin Monika Reis und ASVÖ-Vizepräsidentin Annires Marchetti die Ehrungen vor. Neben Turnern, Turnerinnen, Mädchen des Turn10 und Teamturnerinnen durften sich auch zahlreiche LeichtathletInnen über ein kleines Präsent freuen.

Schließlich galt es, eine neue Vereinsleitung zu wählen. Ehrenpräsident Ernst Isele stellte den Antrag an die Versammlung, Marcel Bösch für weitere zwei Jahre mit der Leitung des Vereins zu betrauen. Einstimmig und mit viel Applaus wurde Marcel Bösch als Präsident bestätigt. Auch der gesamte Vorstand rund um die Stellvertreter, Finanzreferentin und den einzelnen Fachwarten wurde vorgestellt. Mit Monika Sedlmayr konnte eine neue Schriftführerin gewonnen werden.

Nach dem Finanzbericht sowie einem Jahresrückblick in Bildern richteten Bürgermeister Kurt Fischer sowie VTS-Präsidentin Monika Reis und ASVÖ-Vizepräsidentin Annires Marchetti dankende und lobende Worte an den gesamten Verein. Der Bürgermeister betonte erneut, dass die Turnerschaft Lustenau mit Abstand der größte Sportverein Lustenaus sei. Durch die 70 Trainer würden fast 400 Kinder in ihrer Gesundheit, Persönlichkeitsbildung sowie ihrer Leistung gefördert werden. Die Eltern würden dies zu schätzen wissen, wie die Umfrage der Sportstudie in Lustenau belegte.

Nach dem offiziellen Ende ließen die Anwesenden den Abend in der Turnhalle gemütlich ausklingen.

Berichte der Sektionen

Weihnachtsfeier der Übungsleiter

Am 16. Dezember 2017 lud unser Vorstand zur Übungsleiter-Weihnachtsfeier in den Rheindorfer Pfarrsaal. Nach einem leckeren Essen bedankte sich Präsident Marcel Bösch bei allen Trainerinnen, Trainern und Helfern für die zahlreichen ehrenamtlichen Stunden die sie das ganze Jahr über für den Verein leisteten. Aufgrund der Arbeit unseres Trainerteams haben derzeit bis zu 350 Kinder und Jugendliche die Möglichkeit unterschiedliche Sportarten in unserem Verein auszuüben. Auch den Partnern der Trainerinnen und Trainern dankte Marcel. Im Anschluss daran fand das bereits traditionelle Preisjassen statt, wobei in diesem Jahr mit 52 Teilnehmern ein neuer Rekord erreicht werden konnte. Nach dem Preisjassen ließen alle Anwesenden den Abend gemütlich ausklingen.

Wir sind stolz auf so ein großes Trainerteam und die Leistung die sie das ganze Jahr über für den Verein leisten.

Nikolausfeier 2017

Am 08. Dezember 2017 fand die traditionelle Nikolausfeier in der Gymnasiumhalle statt. Bis auf den letzten Platz war die Tribüne besetzt. Vor den vielen Zuschauern präsentierten die Kinder stolz, was sie bereits gelernt hatten.

Neben den Leichtathleten, zeigten auch Turnerinnen und Turner, Teamturnerinnen sowie die Jüngsten der Gruppen Mut tut gut und ELKi tolle Vorführungen. In der Pause unterhielt Ingrid Hofer mit ihren Liedern rund um Teddy Eddy. Alle Kinder durften mittanzen und mitsingen.

Zum Schluss besuchte uns der Nikolaus, der die Leistungen aller Aktiven und Trainer lobte. Er überreichte jedem Kind ein Klôôsösäckli und freut sich bereits auf nächstes Jahr.

Startschuss für die 48. Crosslaufserie

Am Samstag den 09. Dezember 2017 um 14:30 Uhr erfolgt der Startschuss zur 48. Auflage der Lustenauer Crosslaufserie mit Start und Ziel am Alten Rhein.

Die Vorbereitungen befinden sich auf der Zielgeraden. Es werden auch in diesem Jahr wieder Teilnehmer aus ganz Österreich, der Schweiz, Liechtenstein und Deutschland erwartet.

Falls ihr euch noch anmelden möchtet, habt ihr bis eine Stunde vor dem jeweiligen Lauf direkt beim Clubhaus des Sportplatz Wiesenrain die Möglichkeit dazu.

TS Lustenau in neuem Erscheinungsbild

Anfang 2017 kreierten wir ein neues Logo für die Turnerschaft. Dies stellte den Startschuss für eine Überarbeitung des gesamten Erscheinungsbildes dar. Die Liste der bereits neu designten Unterlagen scheint bereits endlos lang. Neben Ausschreibungen und Siegerlisten wurden auch Flyer und Inserate überarbeitet.

Ziel ist die vermehrte Präsenz in den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram. Zudem können Informationen auf unserer neuen Homepage abgerufen werden. Wir freuen uns über zahlreiche Klicks, Likes und Kommentare eurerseits.

Ein großer Dank gebührt unserem dreiköpfigen Team Chris Bösch, Franziska Fitz und Martina Huber, die für die Umsetzung und Gestaltung unzählige Stunden investierten und stetig daran arbeiten, die aktuellen Infos an euch rauszubringen.

Bei Fragen sind wir unter der neu eingerichteten Mail-Adresse: office@tslustenau.at erreichbar.

Wer sich für unseren Newsletter (erscheint 2-3x jährlich) eintragen möchte, kann das hier machen:

Anmeldung für den Newsletter

World Gymnaestrada 2019

Come together – show your colours.

Unter diesem Motto wird 2019 bereits zum zweiten Mal die Weltgymnaestrada im Ländle über die Bühne gehen. Auch die Turnerschaft Lustenau ist wieder mitten drin statt nur dabei. Waren es im Jahr 2007 noch die Großgruppenvorführungen im Reichshofstadion, haben wir uns für 2019 Gruppenvorführungen auf einer Außenbühne vorgenommen. Die Außenbühne wird im Parkstadion aufgebaut werden. Die Vorbereitungen zur Gymnaestrada laufen bereits. Wir freuen uns auch ein buntes Fest in Lustenau sowie im gesamten Ländle.

Aktuelle Infos gibt es immer unter: www.wg2019.at

PARTNER