TT Staatsmeisterschaften 2017

Am 11. November 2017 fanden in Klagenfurt die Staatsmeisterschaften im Teamturnen statt. Erstmals kämpfte unser Elite-Team um den Staatsmeistertitel mit. Im Vorfeld war bereits klar, dass die Konkurrenz sehr stark sein wird und das Ziel war, den Vorsprung der Mannschaften aus Klagenfurt und Dornbirn zu verringern.

Die hochmotivierten und von unseren Trainerinnen top vorbereiteten Mädels starteten mit einer fast fehlerfreien Trampolinübung in den Wettkampf. Mit viel positiver Energie und Konzentration folgte die neue Bodenkür. Stolz präsentierten die Mädels, was sie in den zahlreichen Trainings gelernt hatten. Auch vom Kamerateam des ORF ließen sie sich im gesamten Wettkampf nicht beeindrucken. Zum Schluss turnte das Team die Tumblingübung, wobei ein paar Stürze leider nicht vermieden werden konnten.

Eine neue Höchstnote am Trampolin war zuletzt ausschlaggebend dafür, dass sich unser Team in der Gesamtwertung um insgesamt vier Punkte im Vergleich zu den Landesmeisterschaften deutlich steigerte. Schließlich rückten die Mädels durch ihre Leistung doch recht nahe an die -im Vorhinein in weiter Ferne geglaubten- Team aus Klagenfurt und Dornbirn und erzielten den dritten Rang in der Eliteklasse.

Zum Schluss durften sich die Trainerinnen noch über ein persönliches DANKE-Geschenk von den Turnerinnen freuen. Den erfolgreichen Tag ließ unser Teamturnteam schließlich in der Jugendherberge revuepassieren und gemütlich ausklingen.

Ein großer Dank gebührt neben den erfolgreichen Turnerinnen unseren freiwilligen Trainerinnen und Kampfrichter.